Stadt Hecklingen plant Schmutz- und Niederschlagswasserbeseitigung auf den WAZV zu übertragen

Quelle: Volksstimme Staßfurt vom 06.11.2015

Quelle: MZ Aschersleben vom 07.11.2015

Anmerkung: Die Aufgabenübertragung soll erfolgen, damit die Gebühren nicht explodieren, was bei Aufgabenerfüllung der durch Stadt Hecklingen wegen der geringen Mengen und hohen Risiken erfolgen würde.