Stellenangebote

Datenschutzhinweise für Bewerber (klick mich)

Der Wasser- und Abwasserzweckverband „Bode-Wipper“ mit Sitz in Staßfurt ist ein kommunaler Zusammenschluss von 6 Gemeinden mit Sitz in Staßfurt.

Wir sind der zentrale Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung für fast 50.000 Einwohner. Dabei geht es für uns um die Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser einerseits und die umweltgerechte und effektive Reinigung des Abwassers andererseits. Teamarbeit ist uns auf vielen Ebenen wichtig: Wir sind ein gefragter Partner und gestalten spannende Projekte in der Region.

Du suchst eine abwechslungsreiche Berufsausbildung, krisensicher mit geregelten Arbeitszeiten und einer ansprechenden Zukunftsperspektive ? Dann bewirb dich bei uns als Auszubildende/r (m/w/d) zur

Fachkraft für Abwassertechnik.

Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sendest du bitte bis zum 30.09.2018 an den

Wasser- und Abwasserzweckverband „Bode-Wipper“

z.H. des Verbandsgeschäftsführers – persönlich –

Am Schütz 2

39418 Staßfurt

Zur Kosteneinsparung habt ihr auch die Möglichkeit, die Bewerbung per E-Mail an bewerbung@bode-wipper.de einzureichen. Die Onlinebewerbung sollte im PDF-Format (andere Formate werden gelöscht) sein und eine Größe von 5 MB nicht überschreiten. Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postwege zugeschickt werden, werden aus Kostengründen nur zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag in angemessener Größe beigefügt ist. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbern/innen nach Ablauf von 3 bzw. 6 Monaten nach Bewerbungsschluss vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

gez. Andreas Beyer

Verbandsgeschäftsführer

Sie interessieren Sich für ein Praktikum beim Verband ? Egal ob im technischen Bereich oder in der Verwaltung – Ihre Bewerbung ist gern gesehen. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an bewerbung (at) bode-wipper.de (nur *.pdf, andere Anlagen werden ungelesen gelöscht).

Bitte beachten Sie, dass Unterlagen von Initiativbewerbungen aus Kostengründen nur zurück geschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.