Aus der Sitzung der Verbandsversammlung vom 09.12.2014

Auf der gestrigen Verbandsversammlung wurden insgesamt 21 Beschlüsse gefasst. Neben den Beschlüssen zum Wirtschaftsplan 2015 mussten insbesondere die neuen Gebührensätze ab 01.01.2015 für Trinkwasser sowie Abwassergebühren im Gebiet I beschlossen werden. Die Trinkwassergebühren sinken bei gleichbleibender Grundgebühr ab 01.01.2015 von 1,41 Euro/m³ auf 1,34 Euro/m³. Die zentralen Schmutzwassergebühren werden von 1,78 Euro/m³ auf 1,55 Euro/m³ gesenkt. Auch hier bleiben die Grundgebühren unverändert. Die Gebühren für die dezentrale Entsorgung steigen zwischen 0,74 Euro/m³ – 2,72 Euro/m³. Insbesondere stark zurückgehende Mengen bei der dezentralen Entsorgung sind hier für die Steigerungen maßgeblich.

Zudem hat die Verbandsversammlung einen Grundsatzbeschluss zur Energieoptimierung auf der Verbandskläranlage Staßfurt gefasst. Ziel ist es, die VKA ab 2018 vollkommen autark zu betreiben. Neben den Zweckvereinbarungen Niederschlagswasser mit Staßfurt und der VG Saale-Wipper wurden auch die Anteile der Mitgliedskommunen am Verband beschlossen.

Im nichtöffentlichen Teil wurde das Versicherungsschutzkonzept des Verbandes ab 01.01.2015 beschlossen, ebenso zwei Erlassanträge sowie ein Vergabebeschluss gefasst. Alle Beschlüsse wurden einstimmig bei zum Teil einer Enthaltung gefasst.

Zudem wurde der Sitzungsplan der Verbandsversammlung für 2015 bestätigt. Die Sitzungen der Verbandsversammlung finden am 17.02., 24.03., 23.06., 29.09. und 15.12.2015 statt.

Veröffentlicht in Allgemein